Rheumakurs

Der Start der in Österreich einzigartigen Ausbildung für rheumatologische Gesundheitsberufe gilt als ein besonderer Meilenstein der ÖGRG. Die im Kurs erworbenen Kompetenzen werden sowohl von den AbsolventInnen als auch von ihren KollegInnen und Vorgesetzen mit Wertschätzung angesehen.

Was sind die Inhalte?
In einer Reihe von ExpertInnenvorträgen werden aktuellste fachspezifische medizinische, pflegerische und therapeutische Themen behandelt. Der Kurs bietet eine einzigartige Möglichkeit, das eigene Wissen über verschiedene rheumatische Erkrankungen, deren Ursachen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten zu vertiefen. Darüberhinaus werden auch Begleitthemen, die für eine evidenzbasierte Entscheidungfindung im Berufsalltag relevant sein können, angesprochen.
Abgesehen von den offiziellen Inhalten profitieren die TeilnehmerInnen auch von dem gegenseitigen Austausch innerhalb der Gruppe. Der unterschiedliche professionelle Hintergrund sowie Standorte ermöglichen einen reflektierteren Einblick in die Denk- und Vorgehensweise von anderen in der Rheumatologie tätigen Berufsgruppen.

Wie ist der Kurs aufgebaut?
Der Rheumakurs besteht aus 5 Modulen. Jedes Modul findet einmal im Monat statt und beginnt immer Freitag nachmittags um 12:00 Uhr und endet um 19:15 Uhr. Der Samstag startet um 9:00 Uhr und endet um ca. 17:00 Uhr.

Gibt es eine Prüfung?
Das in jedem Modul erworbene Wissen wird jeweils zu Beginn des folgenden Moduls (Freitags Mittags) in Form von einem kurzen Multiplechoice-Tests abgefragt. Am Kursende erhalten alle TeilnehmerInnen ein Zertifikat.

Der nächste Rheumakurs

Im Wintersemester 2016/2017 ist der nächste Rheumakurs geplant. Der Kurs findet im Wiener AKH statt.

1. Modul: 7. und 8. Oktober 2016
2. Modul: 11. und 12. November 2016
3. Modul: 9. und 10. Dezember 2016
4. Modul: 13. und 14. Jänner 2017
5. Modul: 17. und 18. Februar 2017
6. Modul: 17. März 2017

Download: Kursplan - PDF

Anmeldung:
Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Organisatorin Frau DGKS Frenz
Patrizia (patricia.frenz@akhwien.at). Für die Bewerbung um einen geförderten Platz (lesen Sie mehr dazu unter Kursbeitrag) senden Sie einen Lebenslauf und ein kurzes Motivationsschreiben an Frau Frenz Patrizia.

Kursbeitrag:
Die Teilnahmegebühr beträgt € 1.700,-.
Bei Erhalt eines geförderten Platzes ist lediglich ein Beitrag von € 200,- von den TeilnehmerInnen selbst zu erbringen.
Derzeit gibt es keine finanzielle Unterstützung von Unterkunft und Anreise.

Loading